Unternehmensnews 2010

Helle Räume, natürliche Rohstoffe und modernste Architektur.

Auf der Basis dieser Prämissen realisierte das Team der Trapez Architektur aus Hamburg den Erweiterungsbau des Fachgymnasiums Preetz und erhielt dafür eine Anerkennung im Rahmen des Schleswig-Holsteinischen Holzbaupreises. Eine Auszeichnung, die im Rahmen der Norddeutschen Holzbautage durch die Forstministerin Dr. Juliane Rumpf verliehen wurde. Mehr als 30 Projekte bewarben sich unter dem Motto „Bauen mit Holz“ für diesen Preis.

Fachgymnasium Preetz

Die grundsätzliche Idee der Trapez Architektur war ein „neues“ Schulgebäude durch den Anbau und die spätere Fassadensanierung zu schaffen. Die neuen, weniger „strengen“ Gebäudeteile im Obergeschoss und die Raumstruktur im Erdgeschoss überführen den Ernst der bestehenden Anlage in ein heiteres Gesamtbild.

Fachgymnasium Preetz

Einen wesentlichen Beitrag zur Umsetzung des Projektes lieferte dabei RAICO mit seinem Fassadensystem THERM+ H-I. Die Architekten entschlossen sich für das RAICO-System in der Ansichtsbreite 56 mm und der Verwendung des Dämmblock P für eine hochwärmegedämmte Lösung. „Das System THERM+ von RAICO erfüllt einerseits unsere hohen qualitativen Anforderungen als auch unsere gestalterischen Ansprüche an ein Fassadensystem“, erläutert Dipl.-Ing. Michael Specht von der Trapez Architektur die Entscheidung für RAICO. Eine Entscheidung, die vom verarbeitenden Betrieb aus Bad Segeberg sehr begrüßt wurde. „Das Pfosten-Riegel-System von RAICO gehört zu den führenden Systemen im Markt und ist sowohl qualitativ herausragend als auch einfach und schnell zu verarbeiten“, erklärt Projektleiter Sönke Stahl von der Holzbau Pagels GmbH die Vorteile von RAICO.

Von der modernen Gestaltung und der Verwendung ausschließlich hochwertiger Materialien profitieren vor allem die Schüler des Fachgymnasiums in ihrer täglichen Nutzung. Zahlreiche Zwischenräume und Nischen bieten informelle Arbeitsplätze und viel Raum für Kommunikation.

Weitere Informationen zum Objekt finden Sie unter
www.trapez-architektur.de
www.schleswig-holstein.de/MLUR/DE/Service/Presse/PI/2009/1209/MLUR__091211__Holzbaupreis.html