Unternehmensnews 2010

RAICO spendet an Kinderhospiz

Große Freude herrschte im Kinderhospiz St. Nikolaus in Bad Grönenbach (Allgäu) als Albert Inninger, Geschäftsführender Gesellschafter der RAICO Bautechnik einen Scheck über 3.500 Euro überreichte. Das Geld wurde von einem Team aus Mitarbeitern und Geschäftspartnern beim Dreiländer-Marathon am Bodensee „erlaufen“. 57 Läufer des RAICO-Teams gingen auf unterschiedlichen Strecken an den Start. Ziel war es, die eigenen körperlichen Grenzen zu überwinden, um möglichst viele Kilometer zu erlaufen. „Denn für jeden zurückgelegten Kilometer des RAICO-Teams spendet das Unternehmen zugunsten des Kinderhospiz“, erläutert Albert Inninger, selbst Teilnehmer beim Halbmarathon, die Bedeutung der einzelnen Laufleistungen.

„Es freut uns sehr, dass uns die RAICO Bautechnik seit vielen Jahren verbunden ist und uns immer wieder mit Spenden in unserer wichtigen Arbeit für die Kinder unterstützt“, bedankt sich Marlies Breher, Vorstandsvorsitzende des Fördervereins Kinderhospiz St. Nikolaus, bei der Übergabe der Spende.

Scheckübergabe

Von Jahr zu Jahr mobilisiert RAICO mehr Mitarbeiter und Partner am Dreiländer-Marathon teilzunehmen. Auch der nächste Termin ist schon fest eingeplant und die Zahl der Läufer soll wieder steigen, damit noch mehr Hilfe bei den Kindern ankommt.