Unternehmensnews 2014

Neue Dichtungstechnik für die THERM+ Dachsysteme

Ein Plus an Sicherheit und eine verarbeitungsoptimierte Ausführung standen im Fokus der Entwickler. Dank der neuen witterungsunabhängigen Montagetechnik durch mechanisch gesicherte Dichtungsteile erfolgt ein exakter Formschluss der Riegeldichtungen im Kreuzpunkt. Neu ist ebenfalls der Eintrag einer speziellen Dichtmasse mittels Injektionsverfahren, die eine kontrollierte nachhaltige Abdich-
tung gewährleistet. Erhältlich sind die neuen Bauteile für alle Systembreiten und können mit speziellen Dachpressleisten, Silikonfugen oder als Kombination dieser Ausführungsvarianten eingesetzt werden.

Beste Prüfergebnisse

Diese innovative und einfach zu handhabende Abdichtungstechnik bietet höchste Systemsicherheit und ist mit herausragenden Werten geprüft und klas-
sifiziert für Glasdachkonstruktionen mit bis zu 2° Dachneigung. Ebenfalls mitgeprüft wurde das entsprechende Zubehör wie Sonnenschutzbefestigungen, Befestigungsschwerter und Belüftungsvorrichtungen. Außerdem bieten die mitgeprüften Dachfenstersysteme WING 105 DI für Lüftung und Rauchabzug (NRWG) eine ebenso sichere wie optisch perfekte Ergänzung.

Verfügbarkeit der Unterlagen

Das gesamte Lieferprogramm sowie neue Planungs- und Verarbeitungsunter-
lagen
, in denen vor allem die Verarbeitung von flach geneigten Dächern sowie eine Vielzahl von Bauanschlüssen ausführlich und anschaulich beschrieben werden, ist sowohl im Downloadbereich als auch im LogiKal für die Kalkulation verfügbar.