Dachfenster FRAME+100/120 RI

Neues Passivhaus-zertifiziertes Fenstersystem
FRAME+ 100/120 RI

Passend zur FRAME+ Familie überzeugt das neueste Mitglied – das Dachfenstersystem FRAME+ 100/120 RI - durch seine elegante und schlanke Optik, gepaart mit modernsten verarbeitungsfreundlichen Details. Damit wird es den anspruchsvollen Anforderungen an die Architektur und die Verarbeitung gleichermaßen gerecht. Neben den klassischen Verglasungsvarianten ist das FRAME+ 100/120 RI wahlweise auch in einseitiger oder umlaufender Ganzglasoptik ausführbar. Die Varianten mit Stufenglas ermöglichen einen optimalen Wasserablauf und einen hohen Selbstreinigungseffekt. Mit der neuen Designvariante mit innerer Echtholzverkleidung sorgt das neue Dachfenster außerdem für ein außergewöhnliches gestalterisches Highlight. Dank zweierlei Bautiefen von 100 bzw. 120 mm und des innovativen THERMORIT-Stegmaterials sind größte Glaseinbaustärken realisierbar und höchste Ansprüche an Wärmedämmung und Energieeffizienz werden erfüllt.

FRAME+ 100 / 120 RI

Große Flexibilität durch zwei unterschiedliche Bautiefen (100 bzw. 120 mm Flügelprofilhöhe). Hervorragende Dämmeigenschaften durch den Einsatz des innovativen Stegmaterials THERMORIT mit U-Werten je nach Ausführung von bis zu Uf = 1,4 W/(m2K). Durch stabile Aluminiumverbundprofile sind standardmäßig Größen bis 5,25 m² ausführbar (Übergrößen auf Anfrage).

FRAME+ 100/120 RI
 

FRAME+ 100 RI

Eine ansprechende Optik ist durch Stufenglas einseitig oder umlaufend mit identischem Blend- und Flügel
rahmen gegeben. Dadurch wird eine einzigartige Transparenz und Leichtigkeit in Verbindung mit den schlanken THERM+ Fassaden erreicht.

FRAME+ 100 RI Variante Stufenglas
 

FRAME+ 120 RI-T

Die neuartige Designvariante mit innerer Echtholzverkleidung bildet die perfekte Ergänzung zum Holzfassadensystem THERM+ H-I / H-V.

FRAME+ 120 RI Variante Echholzverkleidung.jpg
 
Highlights
  • Hervorragende Dämmeigenschaften durch den Einsatz des innovativen Stegmaterials THERMORIT mit U-Werten bis zu Uf = 1,4 W/(m2K) (je nach Ausführung).
  • Große Flexibilität durch zwei unterschiedliche Bautiefen (100 bzw. 120 mm Flügelprofilhöhe).
  • Zwei unterschiedliche Verglasungsvarianten durch Wahlmöglichkeit der Deckleistenverschraubung (sichtbar oder verdeckt).
  • Neuartige Designvariante mit innerer Echtholzverkleidung bildet die perfekte Ergänzung zum Holzfassadensystem THERM+.
  • Wahlweise in Ganzglasoptik mit Stufenglas einseitig oder umlaufend mit identischem Blend- und Flügelrahmen ausführbar. Dies gewährleistet einen hohen Selbstreinigungseffekt, sowie eine einzigartige Transparenz und Leichtigkeit bei pressleistenlosen Riegelvarianten.
  • Geprüft bis zu 2° Dachneigung dient das System als perfekte Ergänzung zu den THERM+ Dachsystemen.
  • Hohe Dichtigkeit durch 3 umlaufende Dichtungsebenen mit Mitteldichtungsrahmen.
  • Verdeckt liegende Drehbänder mit hoher Tragkraft.
  • Hohe Einbruchsicherheit bis Klasse RC2.
  • Maximale aerodynamische Querschnitte durch Öffnungswinkel bis 90°, NRWG geprüft nach DIN EN 12101-2.
  • Durch stabile Aluminium-verbundprofile standardmäßig Größen bis 3.500 mm x 1.500 mm bzw. bis 5,25 m² ausführbar.
  • FLG-Gewichte bis 225 kg ausführbar (Kipp, Klapp und Dreh).
  • Verschiedene Öffnungsarten durch Anschlagmöglichkeit wahlweise an allen vier Seiten, manuell oder motorisch mit einer großen Auswahl an Linear- oder Kettenantrieben.
  • Variable Anpassung der Einbaustärken von 28-80 mm mit identischen Systemkomponenten.
  • Spezielle Systemgeometrien und ein mehrfaches Abdichtungs- und Entwässerungssystem bieten zuverlässige Dichtigkeit.
  • Alle Eckwinkel der Verbundprofile sind stanz- und nagelbar und können über das Injektionsverfahren verklebt werden.
  • Serienübergreifende Systembauteile und Werkzeuge.