Aluminiumfassaden

THERM+ A-V / A-I

Die THERM+ Aluminium Pfosten-Riegel-Fassaden verbinden einen maximalen Anwendungsspielraum mit einfacher Planung und Verarbeitung und hoher Prozesssicherheit durch die konsequente modulare Systemtechnik.

THERM+ A-V

ist ideal für besonders filigrane und rationelle Vorhang-Fassadenlösungen, mit reduzierten Dichtungsansichten auf der Innenseite und einem für die gängigen Fassaden-Anforderungen optimierten Nutzen-Kosten-Verhältnis.

THERM+ A-V
THERM+ A-V
THERM+ A-V verstärkt
 

THERM+ A-I

bietet eine außergewöhnlich große Designfreiheit für Fassaden und Glasdächer bis 2° Dachneigung, auch bei komplexen statischen oder konstruktiven Anforderungen.

THERM+ A-I
THERM+ A-I
 

Press- und Deckleisten für Fassaden- und Dachanwendung

Press- und Deckleisten für Fassaden- und Dachanwendungen
 

Im Detail

  • Große Auswahl an unterschiedlichsten Formen für beide Systembreiten.
  • Individuelle Lösungen für Objekte in kurzer Zeit lieferbar.
  • Optisch besonders attraktive Flachpressleiste mit nur 4 mm Glasüberstand.
  • Optimale Kreuzpunktabdichtung durch spezielles Zubehör.
  • Weitere Modelle im Katalog:
    THERM+ Fassadensystem.

Technische Daten

  THERM+ A-V THERM+ A-V
(verstärkt)
THERM+ A-I
Systembreite 50 / 56 mm 50 / 56 mm 50 / 56 mm
Profiltiefe Rechteck 25 – 200 mm 100 – 200 mm 25 – 200 mm
Profiltiefe Dehnprofile 100 – 200 mm   75 – 200 mm
Profiltiefe T-Profile 50 – 175 mm   50 – 200 mm
Tragprofile in T-Form 50 mm   50 mm
Glaseinbaustärke 10 – 64 mm 10 – 64 mm 4 – 64 mm
Glasgewichte bis 550 kg bis 600 kg bis 600 kg
Entwässerungsebenen 2 oder 3 2 oder 3 2 oder 3
Polygonfassade bis 45° bis 45° bis 45°
Anwendung Glasdach bis 2° Neigung
Anwendung Wintergarten Ja

Prüfungen / Zulassungen / CE-Systemnachweise
nach EN 13830 Produktnorm für Vorhangfassaden

THERM+ A-V THERM+ A-I
Wärmedämmung
inkl. Schraubeneinfluss
bis Um,t = 0,80 W/(m²K) bis Um,t = 0,97 W/(m²K)
Widerstand gegen Windlast 1,875 / 2,813 kN/m² 1,875 / 2,813 kN/m²
Stoßfestigkeit Innen I5, Außen E5 Innen I5, Außen E5
Luftdurchlässigkeit AE (>600) AE (>600)
Schlagregendichtheit RE 1.650 RE 1.650
Luftschalldämmung Rw (C;Ctr) = 41 (-3; -7) db
Rw (C;Ctr) = 49 (-2; -4) db
Absturzsicherung
nach TRAV
Ja, ohne zusätzliche Maßnahmen
Bauaufsichtliche Zulassung Fassadensystem
Z-14.4-504
Fassadensystem
Z-14.4-454
Bauaufsichtliche Zulassung T-Verbinder Z-14.4-461 T-Verbinder Z-14.4-461

T-Verbinder - Technisches Highlight

  • Für THERM+ A-V / A-I in allen Systembreiten ­identisch.
  • Einfache Stoßverbindung mit geraden Schnitten, ohne Ausklinken der Profile.
  • Mehrere Varianten für unterschiedliche Anforderungen und Montagearten.
  • THERM+ A-V als statisch verstärkte Variante möglich für Vertikalfassaden mit hohen statischen Anforderungen.
  • T-Verbinder für hohe Verti­kallasten bis zu 600 kg geprüft und bauaufsichtlich zugelassen.
  • Äußerst steife Riegelverbindung durch Spreiz-Klemmwirkung beim Verschrauben.
  • Vorfertigung von transport­stabilen Elementen in der ­Werkstatt möglich.
  • Optisch perfekte T-Verbindungen durch optimale Riegelanlage auf der gesamten Tiefe.
  • T-Verbinder sind als Stabware auch zur sta­­tischen Verstärkung der Tragprofile, für Fuß- und Kopfkonsolen und für Profilstöße verwendbar.

T-Verbinder - Technisches Highlight
 
Highlights
  • Effiziente Wärmedämmung bis Passivhaus-Zertifizierung
    mit Um,t = W/(m²K)
    (inkl. Schrauben­einfluss).
  • Stufenlose Wärmedämmung mittels patentierter RAICO-Dämmblock-Technik.
  • Große Auswahl an Tragprofilen
    in Rechteckform und in T-Form.
  • Alle Profile für Pfosten und Riegel einsetzbar.
  • Perfekte Optik auch bei flächen­bündigen Riegeln durch scharfkantige Querschnitte.
  • Maximale statische Werte durch optimiertes Profildesign.
  • Stabile T-Verbindungstechnik
    in verschiedenen Varianten.
  • Umfangreiches Systemzubehör.
  • Integrierte Entwässerung in der durchgängigen Hutdichtung in drei Ebenen.