Zur Übersicht aller Produkte

THERM+ FS-I – Stahlfassade

Produkt Objekte

Dank des Stahlfassadensystems THERM+ FS-I verbinden Sie die Pressleiste der Glasfassade direkt mit der Stahlunter­konstruktion – ohne vorher schweißen zu müssen. Der integrierte Schraubkanal im Profilrohr macht’s möglich.

Highlights

  • Scharfkantige Profile durch kleine Radien
  • Direktverschraubung der Pressleiste mit der Stahlunterkonstruktion, dadurch kein Schweißen notwendig
  • Integrierter Schraubkanal im Stahlrohr, dadurch Reduzierung von Planungs-, Fertigungs- sowie Montagekosten
  • Schraubrohre in vielen verschiedenen Abmessungen und Wandstärken für unterschiedlichste statische Anforderungen erhältlich
  • Dichtungsführung durch einteiliges Kunststoffprofil
Systembreite  50 / 56  mm
Für Stahlprofile ab 50 und 60 mm Breite
Glaseinbaustärke 4 - 64 mm
Glasgewichte bis 1.000 kg
Entwässerungsebenen 2 oder 3
Polygonfassade bis 45°
Anwendung Glasdach bis 2° Neigung
Anwendung Wintergarten Ja
Prüfungen / Zulassungen / CE-Systemnachweise
nach EN 13830 Produktnorm für Vorhangfassaden
Wärmedämmung inkl.
Schraubeneinfluss
bis Um,t = 0,75 W/(m2K)
Widerstand gegen Windlast 2,5 / 3,75 kN/m2
Stoßfestigkeit -
Luftdurchlässigkeit AE (>600)
Schlagregendichtheit RE 1.950
Luftschalldämmung Rw (C; Ctr) = 34 (-1; -4) dB
Rw (C; Ctr) = 37 (-2; -4) dB
Rw (C; Ctr) = 41 (-2; -5) dB
Rw (C; Ctr) = 47 (-1;-3) dB
Absturzsicherung nach TRAV Ja, ohne zusätzliche Maßnahmen
Bauaufsichtliche Zulassung  -
Europäische technische
Bewertung
OIB, Wien
Brandschutz E30 / EW30 / EI30
Einbruchhhemmung RC2 / RC3

Noch mehr Freiheiten

Das System bein­haltet zwei unterschied­liche T-Verbinder für Einzelstab- und Leitermontage.

mehr

Passivhaus

Das THERM+ Basissystem lässt sich durch minimale Ergänzungen zur zertifizierten Passivhaus-Fassade aufwerten. Passivhäuser können damit – unabhängig von ihrer Tragkonstruktion – großzügig und wirtschaftlich mit energiegewinnender Festverglasung ausgestattet werden.

mehr

Structural Glazing

Die THERM+ Structural Glazing SG2-Fassaden bieten die filigranste Verglasungstechnik. Nur eine schmale Silikonfuge bleibt zwischen den Isolierglasscheiben sichtbar. Die Fixierung der Innenscheibe erfolgt einfach, schnell und sicher durch spezielle eindrehbare SG-Glashalter. Durch das Dämmsystem mit Dämmblock SG erreichen die Fassaden dabei hervorragende Wärmedämmwerte.

mehr

Brandschutz

Das THERM+ Basissystem lässt sich mit geringfügigen Ergänzungen zur Brandschutzfassade in verschiedenen Klassen aufwerten. Mit maximalen Glasformaten von bis zu 1.920 x 3.000 mm bieten die Aluminium-, Stahl- und Holzfassaden auch als Brandschutzausführung eine größtmögliche Gestaltungsfreiheit. 

mehr

Einbruchhemmung

Das THERM+ Basissystem lässt sich mit geringfügigen Ergänzungen zur einbruchhemmenden Fassade in den Widerstandsklassen RC2 und RC3 aufwerten. Für eine maximale Gestaltungsfreiheit sind dabei alle Pressleistenvarianten mit geklipster Deckleiste oder sichtbarer Verschraubung sowie Flachpressleisten (in RC2) einsetzbar. 

mehr

Sonnenschutzbefestigung

  • Für alle THERM+ Systeme der I- und V-Serie
  • Alle Systembreiten
  • Montage nachträglich und in bestehende Fassaden und Dächer jederzeit möglich
  • Für Einbaustärken 20 – 64 mm
  • Einsatz nur "paarweise" 
mehr

Gerüsthalter

  • Alle Systembreiten
  • Für geklipste Deckleisten, sichtbar verschraube Pressleisten und Flachpressleisten
  • Verbleiben unsichtbar in der Fassadenkonstruktion
  • Nachträgliche und sichere Befestigung von Gerüsten jederzeit ohne Aufwand möglich
mehr

Befestigungsschwert

  • Für alle THERM+ Systeme in allen Ansichtsbreiten
  • Befestigung von sehr schweren Lasten (z. B. Putzbalkon oder großen Vordächern)
  • Statisch hoch belastbare und zuverlässige Lösung
  • Vertikallasten bis zu 12 kN pro Befestigungsschwert
  • Pressleisten mit aufklipsbaren Deckleisten oder sichtbar verschraubt
  • Befestigungsschwert aus Aluminium für individuelle Bearbeitung, Farbe und Oberflächenbeschichtung
mehr

Befestigungskonsolen

  • Für alle THERM+ Systeme der I- und V-Serie
  • Tragprofilbreiten bis 60 mm
  • Erhältlich als Fertigkonsole oder zum Selbstzuschnitt aus Stabware
  • Varianten für Festpunkte, Lospunkte und Pfostenstöße erhältlich
mehr

Soghalter

  • Für alle THERM+ Systeme der I- und V-Serie
  • Systembreiten 50 und 56 mm
  • Einsatz in Verbindung mit SG-Fuge
  • In den Abmaßen 50 x 90 mm, 56 x 90 mm und Ø 75 mm (Dach) erhältlich
  • Für Einbaustärken 20 – 64 mm
mehr